app9bergamo.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was ist Kamera-Blocking-Technologie?

Was ist Kamera-Blocking-Technologie?

Als im vergangenen Monat bekannt wurde, dass Apple die Genehmigung für ein Patent erhalten hat, mit dem Infrarotsignale Daten an Mobiltelefone und andere Geräte senden können, stießen die Nachrichten auf gemischte Reaktionen. Während die Technologie eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten hat, insbesondere zum Blockieren von Kameras und Videoaufzeichnungen bei Konzerten und anderen Veranstaltungen, wurden auch Befürchtungen geweckt, dass sie zur Unterdrückung von Dokumentationsvorfällen mit Polizeigewalt eingesetzt werden könnte.

Einige Beobachter haben darauf hingewiesen, dass das Unternehmen die Technologie eher für Augmented-Reality-Zwecke einsetzt, bei denen ein Benutzer seine Kamera auf seine Umgebung richten und zusätzliche Informationen erhalten oder an bestimmten physischen Orten Werbung auf seinen Handys schalten kann. Um das Patent besser zu verstehen und ob es das Ende wackeliger Konzertvideos bedeuten könnte oder nicht, sprachen wir mit Robert Kori Golding, einem Entwickler von Augmented Platform Reality bei Albedo Informatics in Toronto, um mehr zu erfahren.

Geht es bei diesem Patent darum, Kameras zu blockieren, oder geht es wirklich nur darum, Anzeigen für Personen im öffentlichen Raum zu schalten? Robert Kori Golding: Es geht um die Infrarot-Beacon-Technologie und all die verschiedenen Dinge, die sie mit einem Telefon tun kann. Grundsätzlich können Sie irgendwo eine IR-Bake platzieren, und der IR-Sensor des Telefons erkennt die Bake und empfängt dann ein Datenpaket. Bei diesem Datenpaket kann es sich um ein Foto, ein Video, eine Werbung oder Informationen handeln, die Ihren Standort erweitern. Es kann sich jedoch auch um ein Trigger- oder Kill-Signal handeln, das Ihre Kamera ausschaltet, Ihre Fähigkeit zum Telefonieren ausschaltet oder sogar Deaktiviert Ihr Telefon.

Das Beispiel, das sie im Patent verwendeten, war, Menschen davon abzuhalten, Konzerte aufzunehmen, aber das ist nur ein Beispiel dafür, wie die Technologie verwendet werden könnte. Deckt es ein so breites Anwendungsspektrum ab, weil sie versuchen, alles zu patentieren, was Sie mit einem IR-Beacon tun könnten? Apple ist in den Augmented-Reality-Bereich umgezogen, arbeitet möglicherweise an Brillen und erweitert seine Telefone der nächsten Generation möglicherweise um Augmented-Reality- und Virtual-Reality-Funktionen.

Sie benötigen jedoch nicht unbedingt IR, um diese Dinge zu tun. IR funktioniert gut in Innenräumen oder an Orten, an denen wenig Licht herrscht, viel Bewegung herrscht oder an denen Sie kein gutes GPS-Signal erhalten. Möglicherweise bauen sie gerade ihr Augmented-Reality-Portfolio auf, um mit diesen Situationen fertig zu werden.

Sie könnten in jedem Kino Leuchtfeuer installieren, und die Leute könnten nicht im Theater filmen. Sie können dies bei Konzerten tun, um Raubkopien von Konzertvideos zu verhindern.

Es ist sehr weitreichend, aber es ist problematisch, dass sie möglicherweise Technologie in ein Telefon einbauen, mit der Sie es im Grunde genommen mit einem Signal ausschalten können. Das ist wirklich das, was die Leute beunruhigen. Ich glaube nicht, dass sie das tun würden, denn es scheint keine sehr Apple-Sache zu sein, aber wer weiß. Es wäre also effektiv, die Aufzeichnung eines Films oder eines Konzerts zu blockieren, aber nicht sehr effizient, um die Aufzeichnung einer politischen Versammlung zu blockieren?

Rallyes bewegen sich viel und sie müssten viele Leuchtfeuer benutzen. Sie müssten sie überall haben. Es ist nicht so, als würde eine Frequenz gesendet, die den Bereich abdeckt. Es funktioniert nur, wenn das Telefon in diese Richtung zeigt. Was sind einige andere positive Dinge, für die diese Technologie verwendet werden könnte?

Jede Art von Erfahrung in einem dunklen oder überfüllten Raum. Das ist der Grund, warum es für Feuerwehrleute nützlich sein könnte, da ihre Sicht verdeckt und herkömmliche Computer-Sicht nutzlos wäre. Es würde auch gut in Einkaufszentren, Vergnügungsparks und um Menschen zu helfen, zu finden, wo sie sind.

GPS wird immer besser, aber selbst mit WiFi-Triangulation ist es nur innerhalb von etwa 15 Metern genau. Dies wäre völlig korrekt, sodass die Dinge genau dort erscheinen, wo Sie sie haben möchten. Was würden Sie Leuten sagen, die über das Patent besorgt sind? Wenn die Leute wirklich besorgt sind, könnten sie zu Android wechseln. Apple-Telefone sind sehr verbreitet, aber es gibt auch viele Android-Telefone, und dies wäre spezifisch für das Apple-Ökosystem.

Benjamin Boles ist auf Twitter. Melden Sie sich für das Beste von VICE an, das täglich in Ihren Posteingang geliefert wird. Wir haben herausgefunden, wie sich die Ankündigung des Unternehmens im letzten Monat auf Live-Musikfans auswirken wird.

Newsletter sind die neuen Newsletter.

(с) 2019 app9bergamo.com