app9bergamo.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie funktioniert der Planetengetrieberechner?

Wie funktioniert der Planetengetrieberechner?

Ich habe die Robotikbilder von jpearman durchgesehen, als ich auf dieses Übertragungssystem gestoßen bin. Weiß jemand wie? So berechnen Sie die Planetenrad-Übersetzungsverhältnisse: Dies ergibt: Ich habe 24 für die Hohlradzähne verwendet, da es sich um die Anzahl der Zähne eines Kettenrads handelt, die den Durchmesser eines echten Hohlrads haben würden.

OK danke. Ich habe meinen früheren Beitrag bearbeitet. In Wirklichkeit eine 0. Der Planetenroboter blockierte ihn, weil er 4 Motoren hatte, von denen einer die doppelte Arbeit erledigte. Die Nettokraft beträgt beim Direktantrieb immer noch 4 Motoren. Kurz gesagt, dies funktioniert nicht, da zwei Eingänge vorhanden sind und die beiden Eingänge unterschiedliche Verhältnisse haben. Bei realen Anwendungen von Planetengetriebe-Untersetzungen wird ein Eingang eingegeben und eine Kombination aus Ts, Tr und Tc verriegelt.

Nein, ihre Richtungen relativ zueinander bestimmen die Geschwindigkeit. Das Kettenradverhältnis und die Übersetzungsverhältnisse sind unterschiedlich, wie aus den unterschiedlichen Geschwindigkeiten des Trägers und des Rings hervorgeht.

Obwohl ich von allem, was ich bisher gesagt habe, überzeugt bin, muss ich einen Haftungsausschluss hinzufügen, dass ich möglicherweise Ungenauigkeiten habe, sofern ich kein Experte bin, aber ich habe dies in der Vergangenheit untersucht. Es sieht so aus, als hätte es mich herumgeschubst. Kein Problem. Prob beides. Dieser Roboter hatte kein Planetengetriebe.

Sie können es an der Miniaturansicht mit einem Motor erkennen, der direkt an den mittleren Rädern angebracht ist. Und wieder hatte das erste gesendete Video einen nicht verketteten Mecanum-Antrieb. Technische Diskussion. Vielen Dank für Ihre Antworten.

(с) 2019 app9bergamo.com