app9bergamo.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie man blockiertes YouTube auf dem iPhone öffnet

So öffnen Sie blockiertes YouTube auf dem iPhone

Das gleiche Problem wurde bereits mehrfach in anderen Threads behandelt. Sie können entweder in Ihren Protokollen nachsehen, nach welchen Domains Sie suchen, oder Sie können diese Threads durchsuchen und sehen, was sie zu sagen haben. Ich bin sehr neu in OpenDNS, weniger als drei oder vier Tage, und hier ist, wie ich mein YouTube-Problem gelöst habe, ohne andere Google-Angebote, Google Mail, Google Kalender usw. zu opfern.

Das Blockieren der einzelnen Sites funktioniert, es sei denn, Sie möchten, dass es sich um einen Zeitplan handelt oder dass Sie es mithilfe von Bypass-Konten umgehen können. Ich bin ein langjähriger OpenDNS-Benutzer und konnte YouTube auf dem iPad meines Kindes blockieren, indem ich YouTube blockierte. Die Verwendung der integrierten Kindersicherung wäre ein großartiges Upgrade, da ich YouTube zu bestimmten Tageszeiten automatisch blockieren könnte, ohne mich bei OpenDNS anmelden und die Blockierung aktivieren zu müssen.

Das Problem ist das Netgear. Während der R8000 in der Lage ist, Domänen zu blockieren, ist er aus irgendeinem Grund nicht in der Lage, HTTPS-Domänen zu blockieren, von denen ich glaube, dass zumindest einige der oben genannten Domänen dies sind. Es scheint, dass dies viele Probleme lösen würde.

Das sind alles Protokolle, und DNS kennt sich mit Protokollen nicht aus, geschweige denn kümmert sich um sie. Es werden nur Domainnamen behandelt. Wenn die Domain, die Sie blockieren möchten, in einer blockierten Kategorie enthalten oder einzeln blockiert ist, wird sie unabhängig vom verwendeten Protokoll blockiert.

Es hört sich jedoch so an, als würden Sie versuchen, diese Domänen gemäß dem Zeitplan zu blockieren. Leider, so wie ich es verstehe, blockieren die zeitbasierten Steuerelemente nur Kategorien, nicht Domänen, gemäß Zeitplan. Von den Domains listest du youtube auf. Der Versuch, die Domain direkt als Wartezeit zu besuchen, führt dazu, dass die Seite nicht gefunden wurde. Daher bin ich mir nicht sicher, wie die richtige Kategorisierung aussehen sollte. Um es kurz zu machen, der Grund, warum diese Domains nicht blockiert werden, wenn Sie "Video Sharing" blockiert haben, ist, dass nur 1 von 4 von ihnen auf diese Weise kategorisiert ist und die anderen beiden noch nicht kategorisiert sind oder falsch kategorisiert zu sein scheinen.

Das Domain-Tagging-System basiert auf Community-Eingaben und Abstimmungen. Sie können sich diese Domains also selbst ansehen und entweder über die aktuell vorgeschlagenen Domains abstimmen oder eine oder mehrere von ihnen zur Überprüfung markieren. Eine Sache, die Sie bei allen Google-bezogenen Themen beachten sollten, insbesondere bei Google Apps, ist, dass Google eine große Anzahl von Domain-Namen verwendet und die Namen, die sie für ihre Websites und Apps verwenden, häufig zu ändern scheint.

Dies macht es sehr schwierig, Google-Eigenschaften mithilfe eines DNS-basierten Systems zu blockieren oder zuzulassen. Dies ist einer der Gründe, warum hier so viele Fragen zu Google-Domains gestellt werden. Zumal die Leute so oft etwas sehr, sehr Spezifisches tun wollen, anstatt einfach alles zu blockieren, was mit Google zu tun hat. Versuchen Sie, die oben aufgeführten Domainnamen mit dieser Funktion zu blockieren. Ich hatte das gleiche Problem auf meinen Android-Tablets. Wie Greg habe ich auch festgestellt, dass, wenn ich Domains in mein R7000 einbaue, nur http: Ich habe jetzt Youtube eingefügt.

Ich kann dieses Problem mithilfe der Netgear-Netzwerkkarte umgehen und Systeme von der "Standardebene auf dem Router" entfernen, aber dies ist ein manueller Vorgang, und niemand sollte dies tun müssen. Der Sinn des Blockierens und Hinzufügens von Zeitblöcken besteht darin, diesen Prozess zu automatisieren. Öffnen Sie bitte, indem Sie diese zusätzlichen YouTube-Domains blockieren, wenn Video-Sharing ausgewählt ist!

Die Router-Funktion funktioniert nicht, weil sie sich nicht die Mühe macht, DNS zu blockieren. Sie führen eine Paketprüfung auf http durch und blockieren sie auf der URL. Was mit https zu Recht komplett fehlschlägt.

Wenn sie DNS blockieren würden, würde es unabhängig von http oder https funktionieren. Die Hauptseite wird geladen, Videos abgespielt und die Suche nach YouTube-Videos funktioniert weiterhin.

Und obwohl ich Dinge lieber nicht blockieren möchte, sind Kinder manchmal dumm und es müssen vorübergehende Einschränkungen eingeführt werden. Mit Ihrem ersten Absatz bezüglich der Blockierung von URL-Schlüsselwörtern sind Sie völlig korrekt. Dies war jedoch ein massiver Fehler. Diese sind nicht kompatibel! Wenn Sie LPC verwenden, müssen Sie außerdem jedes Netzwerk aus https löschen: Und dies hat keine Blacklist oder Whitelist.

Die einzige Möglichkeit, Domänen mit LPC einzeln zu blockieren, besteht darin, diese zur lokalen Hosts-Datei auf den Endbenutzergeräten hinzuzufügen oder einen eigenen Proxyserver oder DNS-Server zu verwenden. Das ist der Fehler! Sie können nicht beide verwenden, sondern entweder die eine oder die andere, obwohl beide OpenDNS-Lösungen sind. Ich habe mich über Netgear angemeldet. Ich schaue gerade auf https: Im Allgemeinen scheint dies eher ein allgemeiner Fehler der schlechten Software von Netgear als von OpenDNS zu sein, aber nicht vollständig.

Dies ist kein "normales" OpenDNS-Konto. Ich habe mich dann über das Webportal auf meinem Router von meinem Laptop aus angemeldet. Zu KEINEM Zeitpunkt habe ich eine andere Methode zum Verbinden, Erstellen oder Verwalten des Kontos verwendet. Nur für den Fall, dass Sie überprüfen sollten, was Sie unter https aufgelistet haben: Wenn dort nichts vorhanden ist und Sie der Meinung sind, dass dies immer noch auf einen Fehler der Netgear-Software zurückzuführen ist, sollten Sie entweder ein Netgear-Supportforum besuchen oder ein öffnen Support-Ticket mit Netgear. Sie sollten natürlich auch sicherstellen, dass Sie die neueste Firmware für Ihren Router haben.

Da mein Router dh unterstützt. Ich habe mich in mein Konto eingeloggt, einen Zeitplan erstellt und die Elemente angekreuzt, die während dieser Zeit blockiert werden sollen. Eines der angekreuzten Elemente - "Video-Sharing". Das hat funktioniert aber nicht ganz. Es blockierte alles, was mit YouTube auf einem Computer oder Laptop zu tun hat, sowohl HTTP als auch HTTPS, aber es blockierte nichts, was über eine YouTube-App auf einem Smartphone oder Tablet angezeigt wurde. Die einzige Möglichkeit, dies zu umgehen, bestand darin, die oben in diesem Thread aufgeführte Adresse auf die schwarze Liste zu setzen.

Jetzt ist YouTube rund um die Uhr gesperrt. Wenn ich meine Kinder anzeigen lassen möchte, verwende ich die NetGenie-App auf meinem Telefon und ändere die Filterstufe von "Standardstufe auf dem Router", d. H.

ABER, da es eine zu blockierende Kategorie namens "Video-Sharing" gibt, sollte dies auch YouTube blockieren, wenn es von den offiziellen YouTube-Apps für Smart-Geräte aus betrachtet wird. Sicher kann das getan werden? Ja, es kann getan werden, aber nicht auf die Art und Weise, an die Sie vielleicht denken.

Es kennt nur Domain-Namen wie Unternehmen. Viele Unternehmen, die über eine mobile Website oder App verfügen, hosten Unternehmen, die eine Subdomain verwenden, z. B. m. Youtube und damit auch Google sind viel komplizierter. Sie besitzen viele Domains, von denen viele auch Subdomains verwenden, um alle ihre Dienste zu verwalten und bereitzustellen, und es ist nicht immer offensichtlich, was zu was gehört. Sie scheinen auch einen anderen Satz von Domains für mobile Apps zu verwenden, manchmal sogar einen anderen Satz für Apps auf verschiedenen Betriebssystemen, was bedeutet, dass die Android-Youtube-App völlig andere als die für iOS vorgesehene verwenden könnte.

Manchmal scheinen sie sogar unterschiedliche Domains für unterschiedliche Versionen der App zu verwenden. Um die Dinge noch verwirrender zu machen, scheinen sie von Zeit zu Zeit sogar alle Domänen zu ändern, die sie für alles verwenden. Kurz gesagt, diese Apps können in der Kategorie "Video-Sharing" blockiert werden, wenn jemand die für eine bestimmte App verwendeten Domains identifiziert, sie in OpenDNS markiert und dann genügend Stimmen erhält, um sie zu genehmigen.

Leider stellt Google keine dieser Informationen zur Verfügung, was sie noch undurchsichtiger macht. Sie können diese Foren durchsuchen, um andere Threads zu finden, in denen Benutzer nur begrenzten Erfolg mit dem Blockieren von Apps auf diese Weise hatten. Vielleicht gibt Ihnen einer von ihnen genügend Informationen zum Blacklisting einer Reihe von Domains, die für Sie funktionieren. Ich habe YouTube bereits vollständig blockiert, indem ich die oben in diesem Thread aufgeführten Domains zur Blacklist in meinem offenen Konto hinzugefügt habe.

Ich bin jedoch der Meinung, dass ich dies nicht manuell tun muss, da ich die Freigabe von Videos nach einem Zeitplan blockieren muss. Angesichts der Tatsache, dass die Domains jetzt bekannt sind, sollte dies sicherlich zur Voreinstellung "Video-Sharing" hinzugefügt werden. Wenn jemand sie verwendet, ist ALLES auf YouTube blockiert und nicht nur ein Teil davon. Es ist egal, wie du dich fühlst. So funktioniert die Technologie, Gefühle haben nichts damit zu tun. Jemand muss die Domain identifizieren, einreichen, damit andere darüber abstimmen können, und sobald genügend Stimmen eingegangen sind, wird die Kategorisierung genehmigt oder abgelehnt.

Mein Punkt war, dass die Domains für Apps NICHT bekannt sind und im Fall von YouTube die Dinge nicht nur kryptisch halten, sondern sie auch regelmäßig zu ändern scheinen. Die Tatsache, dass Google mehrere Domainsätze für den Webbrowser verwendet und anscheinend unterschiedliche Domains für verschiedene Apps auf verschiedenen Betriebssystemen wie Android, iOS oder Windows und manchmal sogar verschiedene Versionen der App, macht es schwieriger und nie sicher.

Das Identifizieren dieser Domänen ist nicht schwierig, kann jedoch zeitaufwändig sein. Bei einigen Apps kann dies bedeuten, dass genau dieselbe Hardware und Software wie bei anderen verwendet wird, damit sie auf andere angewendet werden können.

Sie können die Arbeit gerne selbst erledigen und die entdeckten Domains einreichen oder in den Foren suchen und herausfinden, ob bereits jemand anderes die Antwort gefunden hat. Da Google die Dinge regelmäßig ändert, wäre ich leider nicht sicher, dass alles, was älter als 6 Monate ist, noch gültig ist. Klicken Sie zum Domain-Tagging ganz oben auf der Seite auf den Community-Link. Das bringt Sie zu https: Es gibt viele Posts darüber und wieder viele Posts, in denen Leute die Domains gefunden haben.

Wie ich bereits zweimal gesagt habe, habe ich diese identifizierten Domains, um YouTube insgesamt zu blockieren, damit diese Domains funktionieren. Die Zeit wird zeigen, ob sich die Domains ändern, wie Sie sagen, aber im Moment funktionieren sie. Daher sollten sie der Kategorie "Video-Sharing" hinzugefügt werden. WENN sie sich ändern und YouTube-Apps nicht blockiert werden, müsste der gesamte Prozess erneut mit der Identifizierung der neuen Domains, der Abstimmung, der Genehmigung usw. beginnen.

Dies kann nur dazu beitragen, die Kategorie "Video-Sharing" zu verbessern und insgesamt zu öffnen, wenn "Video-Sharing" mehr blockiert, als es ursprünglich war, oder? Das erste Problem, das ich sehe, ist, dass Sie immer www-Subdomains eingeben. Dies blockiert nur diese, nicht die Hauptdomäne und keine anderen Unterdomänen davon. Löschen Sie also diese www-Subdomains aus Ihrer Liste und geben Sie die Hauptdomains ein, z. Dies blockiert diese und alle ihre Subdomains inkl. Www. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, stellen Sie sicher, dass Sie tatsächlich OpenDNS verwenden: Wenn Sie OpenDNS nicht verwenden, können Sie das Dashboard nach Belieben aufrufen - es hat natürlich keine Auswirkungen!

Bitte helfen Sie mir dabei, Facebook vollständig zu blockieren. Wenn nicht, posten Sie im falschen Thread und müssen dies in einem anderen Thread posten. Entweder erstellen Sie immer eine gute Idee, wenn Sie versuchen, den Thread eines anderen zu entführen, oder einen anderen Thread, der demselben GENAUEN Thema gewidmet ist wie Sie.

Angenommen, Sie haben einen Netgear-Router. Haben Sie eine der vorherigen Diskussionen hier gelesen? Ist Ihnen klar, dass OpenDNS nichts tun kann, um eine App zu blockieren, weil es nichts über etwas weiß, das keine Domain ist? Wenn eine App keine Domains verwendet, kann OpenDNS sie nicht blockieren?

(с) 2019 app9bergamo.com