app9bergamo.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie man Mandevilla-Samen sammelt

Wie man Mandevilla-Samen sammelt

Es gibt viele Sorten der tropischen Rebe, die wir Mandevilla-Pflanze nennen, und alle sind wunderschön und auffällig. Die Rocktrompetenpflanze der Mandevilla-Rebe hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Gegenstand des Frühlingsgartenzentrums entwickelt. Diese kräftigen Pflanzen sind eine hervorragende Ergänzung für jede Landschaft, Terrasse oder Spalier im Frühling und Sommer und überwintern in den kalten Wintermonaten in Innenräumen.

In diesem Artikel teilen wir Ihnen alles mit, was Sie über den Anbau, die Vermehrung und die Pflege dieser tropischen Weinpflanzen wissen müssen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Die Mandevilla-Rebe eignet sich hervorragend für: Die Dipladenia-Pflanze wächst als Strauch und ist eine ausgezeichnete Wahl in der Landschaft, da sie in einem Behälter oder einem hängenden Korb wächst.

Die beiden Pflanzentypen erfordern nahezu identische Pflege, mit dem einzigen bemerkenswerten Unterschied beim Beschneiden. Verwenden Sie Mandevilla, wenn Sie eine Kletterpflanze möchten. Ein blühendes Mandevilla-Gitter auf einer Terrasse schafft einen schönen Blick. Die Wahl des richtigen Standortes im Garten und die gute Vorbereitung des Bodens sind die ersten notwendigen Schritte für den Erfolg beim Anbau von Mandevilla und Dipladenia.

Sie machen wunderbare Kübelpflanzen, die als kleiner Busch auf einer Terrasse wachsen, in großen Wannen in Hotels gepflanzt werden und sogar als hängende Korbpflanzen. Die Sun Parasol Mandevilla-Kollektion ist keine unordentliche Pflanze, die sich perfekt für den Einsatz am Pool oder auf der Terrasse eignet.

Unsere aktuellen Favoriten: Weitere Ideen im Video. Das Laub dieser Pflanzen ist sicherlich attraktiv, aber die auffälligen Blüten sind der wahre Show-Stopper. Um sicher zu gehen, dass Sie reichlich und gesund blühen, müssen Sie Ihre Mandevilla an einem Ort platzieren, an dem sie warm bleiben und viel helles, indirektes Licht erhalten kann. Mandevilla und Dipladenia mögen es, durchgehend feucht zu sein. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen fast trocken werden.

Sorgen Sie wöchentlich für ein langsames, gleichmäßiges Wassertropfen. Den Boden gründlich einweichen und sicherstellen, dass die Pflanze gut entwässert ist. Diese Pflanzen stehen nicht gern im Wasser und entwickeln Wurzelfäule, wenn sie nicht richtig entwässert werden.

Wenn Sie im Freien mit einem Schlauch gießen, gönnen Sie Ihren Pflanzen eine Dusche, um die Blätter zu reinigen und Feuchtigkeit durch die Blätter zu spenden. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Pflanze in ihrem aktuellen Behälter wurzelgebunden wird, geben Sie ihr beim Umtopfen mehr Platz an den Seiten.

Wenn Sie ihm einen tieferen Topf geben, kann dies die Blütenproduktion beeinträchtigen. Mit der Mandevilla-Pflanzenpflege umtopfen Sie die Pflanze normalerweise jedes oder jedes zweite Jahr im Frühling. Massieren Sie beim Umtopfen unbedingt die Wurzeln, um das Wachstum zu stimulieren.

Beschneiden Sie Ihre Pflanze, um abgestorbene, getrocknete oder kranke Blätter und Stängel zu entfernen. Diese kräftigen Züchter kehren begeistert vom dramatischen Beschneiden zurück, um bei neuem Wachstum Bündel auffälliger Blumen zu produzieren. Einer der wichtigsten Aspekte der Mandevilla-Pflege ist die Bereitstellung des richtigen Substrats. Diese Pflanzen brauchen lockeren, gut durchlässigen Boden und die richtige Ausgewogenheit der Ernährung. Eine gute Blumenerde auf Kompostbasis oder Erde für Kübelpflanzen kann eine gute Basis bilden, aber Sie sollten sie für Leichtigkeit und gute Belüftung mit etwas sehr feinem Kies oder Sand mischen.

Beim Kauf einer Pflanze in einem Kindergarten oder Gartencenter wird die Pflanze wahrscheinlich bereits reichlich Dünger mit langsamer Freisetzung enthalten, der für einige Monate in den Boden eingearbeitet wird. Es ist unnötig und kann dazu führen, dass die Wurzeln verbrannt werden. Alternativ kann ein Top-Dressing mit einem guten Bio-Kompost die Bedürfnisse Ihrer Pflanze befriedigen. Verstehen Sie, dass sich der Düngemittelbedarf von Zimmerpflanzen von dem von Pflanzen unterscheidet, die im Freien gehalten werden.

Ebenso unterscheidet sich der Düngemittelbedarf von wachsenden, blumenproduzierenden Pflanzen erheblich von Pflanzen, die in Ruhe gehalten werden. Hier sind einige Richtlinien, die befolgt werden müssen. Verwenden Sie für den Anbau blühender Pflanzen im Frühjahr und Sommer einen ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger, der eine gesunde Dosis Phosphor e liefert. Dies hilft Ihrer Pflanze, die Energie zu erhalten, die sie für ein lebendiges Wachstum benötigt. Beobachten Sie Ihre Pflanzen sorgfältig. Wenn die Pflanzen nicht mit den gewünschten Ergebnissen reagieren, passen Sie sie entsprechend an.

In Zeiten starken Wachstums und blühender Blüte müssen Sie möglicherweise ein bis zwei Mal pro Woche einen Flüssigdünger auftragen. Wenn die Vegetationsperiode abläuft, sollten Sie aufhören zu düngen, um Ihre Pflanze auf die Wintermonate vorzubereiten. Geben Sie Ihrer Mandevilla Ende August eine leichte Fütterung mit einem sehr hohen Phosphorgehalt e. Dies wird die letzte Mahlzeit vor dem Frühling sein. Diese Pflanzen sind sehr tolerant gegenüber aggressivem Schnitt.

Sie könnten bis auf wenige Zentimeter des Bodens beschneiden und trotzdem ein unglaubliches Wachstum erzielen, wenn der Frühling kommt. Wenn Sie Ihre Pflanze auf den Winter in Innenräumen vorbereiten, untersuchen Sie sie sorgfältig auf Schädlinge oder Anzeichen von Krankheiten und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen, um etwaige Probleme zu beheben, siehe Abschnitt Schädlinge und Probleme weiter unten.

Schneiden Sie es auf die gewünschte Größe zurück, und es wird wahrscheinlich auch in den Wintermonaten so bleiben. Wenn Sie die Pflanze zum ersten Mal ins Haus bringen, kann es zu einem leichten Wachstumsschub kommen. Drücken Sie das Wachstum nach Bedarf zurück. Beachten Sie, dass Sie beim Zurückschneiden oder Zurückklemmen Ihrer Pflanze auf milchigen Saft wie einen Weihnachtsstern stoßen.

Wenn Sie Ihre Pflanze als Zimmerpflanze im Haus halten, sorgen Sie für helles, indirektes Sonnenlicht in der Nähe eines nach Osten oder Westen ausgerichteten sonnigen Fensters. Als Zimmerpflanze gehalten, wird sich Ihre Mandevilla oder Dipladenia in den 60er und 70er Jahren bei normalen Heimtemperaturen wohlfühlen. Wenn Sie Ihr Zuhause wärmer halten, kann die Pflanze austrocknen. Im Winter wächst die Pflanze sehr langsam. Denken Sie daran, dass Sie nur versuchen, es aufrechtzuerhalten.

Halten Sie es einfach geschützt und gießen Sie es leicht, wenn sich der Boden trocken anfühlt. Die Mandevilla kann drinnen leben und wachsen. Die Pflanze mag zwar als Zimmerpflanze reben, aber ich würde nicht viele Blumen erwarten.

Lassen Sie die Pflanze dazu im Freien bleiben, bis sie draußen ziemlich kühl ist, schneiden Sie sie auf einen Fuß zurück und stellen Sie sie in Ihren Keller oder in Ihre Garage. Achten Sie darauf, dass es den ganzen Winter über über dem Gefrierpunkt von 50 Grad Fahrenheit bleibt. Andernfalls verlieren Sie Ihre Pflanze. Einige Gärtner legen die Pflanzen gerne für den Winter in eine Plastiktüte. Andere lassen sie unbedeckt.

In jedem Fall sollte Ihre Pflanze kein Sonnenlicht erhalten. Sie möchten, dass es einen vollständigen Ruhezustand beibehält. Ob Sie Pflanzen in Innenräumen oder in einem Nebengebäude oder Keller überwintern, untersuchen Sie sie im Februar auf Anzeichen von Krankheit oder Stress. Nach Bedarf umtopfen und mit dem Gießen und Düngen beginnen, um das Wachstum zu fördern. Die Pflanzen sollten sich richtig erholen und wieder wachsen. Lassen Sie die Pflanzen Ende April oder Anfang Mai früher im Süden an warmen, ruhigen und sonnigen Tagen etwas Zeit im Freien.

Wenn das Wetter immer zuverlässiger warm wird, lassen Sie den Pflanzen mehr Zeit, sich zu verhärten und sich an das Leben im Freien zu gewöhnen. Wenn alle Frostgefahr vorüber ist und das Wetter im Allgemeinen angenehm ist, platzieren Sie Ihre akklimatisierten Pflanzen in ihren Frühlings- und Sommerpositionen in der Landschaft. Sie sollten immer auf der Suche nach Schädlingen und Problemen mit Ihrer Mandevilla und all Ihren Pflanzen sein.

Diese Vorbereitungszeit bietet die perfekte Gelegenheit, um die häufigsten Mandevilla-Schädlinge wirksam zu behandeln: Wenn Sie diese winzigen kleinen Insekten an Ihren Pflanzen finden, versuchen Sie, Blattläuse mit einem starken Wasserstrahl loszuwerden. Anschließend mit insektizider Seife oder Neemöl behandeln. Mangelnde Bewässerung im Sommer oder niedrige Luftfeuchtigkeit in Innenräumen im Winter können sie anziehen. Wenn Sie auf der Rückseite der Blätter ein Gurtband sehen, prüfen Sie, ob Spinnmilben befallen sind.

Diese Insekten tauchen auf, wenn die Bedingungen für die Gesundheit der Pflanze zu heiß sind. Überprüfen Sie unbedingt die Unterseite der Blätter und untersuchen Sie die Stängel und Blattachseln auf Anzeichen von unerwünschten Insekten, Larven und Eiern. Schneiden Sie kranke oder befallene Teile der Pflanze ab. Verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um die Schädlinge abzuwehren, und führen Sie anschließend eine geeignete Behandlung durch.

Aus diesem Grund empfehlen wir Neemöl, ein völlig natürliches Öl, das sehr wirksam ist gegen: Kaufen Sie Neem bei Amazon. In diesem Fall ist Ihre Pflanze möglicherweise zu kalt. Die Mandevilla ist jedoch nicht als hirschresistente Pflanze oder Rebe in der hirschresistenten Datenbank der Rutgers University New Jersey Agricultural Experiment Station aufgeführt. Derzeit können wir keine maßgebliche Quelle für die Beantwortung der Frage anbieten, ob die Mandevilla-Pflanze hirschfest ist oder nicht.

Eine abnormale Gelbfärbung der Blattchlorose ist ein Problem, das allen Arten von Pflanzen, einschließlich Mandevilla, gemeinsam ist. Wenn Blätter gelb werden, liegt dies daran, dass ihnen das Pigment Chlorophyll fehlt. Es gibt verschiedene Ursachen für dieses Problem in Mandevilla, darunter:

Pflanzen können unter Nährstoffmangel leiden, weil der Boden schlecht ist oder weil der pH-Wert des Bodens so hoch ist, dass die Nährstoffe der Pflanze nicht zur Verfügung stehen. Typischerweise wird Chlorose durch niedrige Eisenwerte verursacht, kann aber auch durch einen Mangel an Zink, Mangan oder Stickstoff verursacht werden. Sie können den pH-Wert des Bodens testen. Mandevilla mag einen neutralen pH-Wert von etwa 7. Übermäßige Mengen anderer Nährstoffe im Boden können auch dazu führen, dass Eisen für Pflanzen weniger verfügbar ist.

Überschüssiges Wasser sättigt Pflanzenwurzeln und verhindert eine gute Nährstoffaufnahme. Wassermangel verhindert auch, dass Nährstoffe an die Pflanze abgegeben werden. Aus diesem Grund sind ein ausgewogener, gut durchlässiger Boden und angemessene Bewässerungsgewohnheiten unerlässlich, um eine Vergilbung der Blätter und den Absterben der Pflanzen zu verhindern.

(с) 2019 app9bergamo.com