app9bergamo.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie doppelt geschnittene ungeschnittene Tapeten speichert

Wie doppelt geschnittene ungeschnittene Tapeten speichert

Oberes Foto - Diese Tapete hat ein subtiles Streifenmuster, das aus vertikalen Quadratenblöcken besteht. Wie ich im vorherigen Beitrag unten erwähnt habe, habe ich das weiße Streifenmuster an jeder Wand zentriert. Und das bedeutete, dass die Quadrate, aus denen das Muster bestand, nicht in der richtigen Reihenfolge waren, wenn sich die Tapete über die Wand und über die Türen bewegte, da sie sich in der Mitte über den Türen trafen, was zu einer Fehlanpassung des Musters führte. Um die Sache noch komplizierter zu machen, hatte ich das Gefühl, dass der Raum besser aussehen würde, da der weiße Streifen auch über jeder Tür und jedem Fenster zentriert war.

In einigen Fällen habe ich die Kante eines Türöffnungsstreifens in einer Diagonale ganz leicht gekürzt, um diese obere Linie des Quadrats nach oben oder unten zu verschieben, damit sie mit der Ziellinie übereinstimmt. Alle diese Quadrate mussten sich ineinander lockern. Also habe ich ein Lineal und eine Rasierklinge verwendet, um einige der Kopfstreifen vertikal auseinanderzuschneiden und bei Bedarf braune oder weiße Quadrate zu entfernen. Ich könnte auch einige zusätzliche Quadrate schneiden und sie zwischen Streifen einfügen.

Wenn dies ein dünnes Papier-Papier wäre, hätte ich einfach entlang einer vertikalen Linie schneiden und dann die beiden Teile überlappen können. Also habe ich eine Double-Cut-Spleißtechnik verwendet. Auf dem Foto sehen Sie die Öffnung, die ich überbrücken möchte. Auf dem nächsten Foto habe ich ein Stück Papier so positioniert, dass es mit den horizontalen Linien links und rechts übereinstimmt. Dieses Stück überlappt ein oder zwei Zoll auf dem Streifen rechts. Sie können kaum ein Stück des blauen Plastikbands sehen, das ich verwende, um die Paste von dem Stück fernzuhalten, das sich überlappt.

Ich habe einen Streifen Polystyrol-Kunststoff an die Wand gelegt, unter der mein Spleiß stattfinden wird. Dadurch wird verhindert, dass meine Rasierklinge in die Wandoberfläche darunter eindringt. Ich fand eine Stelle zwischen den vertikalen Linien, an der der Abstand zwischen Linien und Quadraten dem natürlichen Rhythmus des Designs ähneln könnte. Mit einem Lineal und einer neuen Rasierklinge schneide ich beide Tapetenschichten vertikal durch.

Auf dem Foto sehen Sie, wie das überschüssige Papier des Oberteils zusammen mit seinem schützenden blauen Kunststoff abfällt. Nicht gezeigt ist das Entfernen des überschüssigen Stücks von dem Papierstreifen auf der Unterseite und auch das Entfernen des Polystyrol-Polsterstreifens. Das blaue Klebeband wurde ebenfalls weggezogen. Die letzte Aufnahme zeigt den Bereich über der Tür, nachdem die gespleißten Teile wieder geglättet wurden.

Und ja, all dies erfordert Technik, Konzentration und Zeit. Ich habe mehr als sechs Stunden mit nur diesen fünf Abschnitten verbracht. Wenn Sie Tapeten in einem Raum aufhängen, normalerweise beginnend in einer Ecke, stimmt das Muster auf Ihrem letzten Streifen nie perfekt mit dem Muster überein, mit dem Sie zuerst begonnen haben.

Also versuchen wir dies an der am wenigsten auffälligen Stelle zu verstecken - wie hinter einer Tür. Da alle vier Ecken sehr gut sichtbar waren, wollte ich, dass alle Muster perfekt übereinstimmen. Ich bereite mich darauf vor, diese beiden Streifen miteinander zu verbinden, und werde einige Tricks anwenden, um diese Musterfehlanpassung weniger auffällig zu machen.

Als nächstes habe ich die Wand mit etwas Altpapier gepolstert. Dies bedeutet, dass ich eine Breite Altpapier hinter diese beiden Teile gelegt habe, die zusammengefügt werden. Dies dient dazu, die Wand vor Ritzen zu schützen, wenn ich meinen Spleiß mache. Als nächstes nahm ich eine scharfe, neue Rasierklinge und schnitt beide Tapetenschichten durch, wobei ich die ausweichenden Linien im Damastdesign als Gilde verwendete - ein ausweichender Schnitt ist weniger auffällig als eine solche Gerade, die abrupt durch das Muster schneidet.

Dies ist schwierig, da Sie zwei Tapetenschichten durchschneiden möchten, jedoch nicht in oder durch die dritte Schicht, die zum Polstern und Schützen der Wand verwendet wird.

Zweites Foto - ich habe es vermasselt! Aus irgendeinem Grund hatte ich Probleme, die beiden Tapetenschichten zu durchschneiden. Ich habe es zweimal versucht, aber jedes Mal habe ich nur eine Schicht durchgeschnitten. Also habe ich es ein letztes Mal versucht und darauf geachtet, die Rasierklinge richtig fest zu drücken. Nun, jetzt war die Rasierklinge bereit, ihre Arbeit zu erledigen ... Aber es war zu eifrig ... Bei diesem dritten Versuch schnitt die Klinge beide Tapetenschichten sauber durch, was gut ist.

Aber es schnitt auch durch die dritte Schicht Tapete, die ich hinter alles gelegt hatte, um die Wand zu schützen. Und in die Wand darunter. Auf dem Foto können Sie sehen, wie die Trockenbauwand bewertet wurde. Das ist schlecht. Diese sind sehr schwer zu sehen, aber die Papierstreifen sind auf dem dritten Foto vorhanden. Dann setze ich die beiden Tapetenstreifen wieder zusammen und glatte sie über dem Papierband.

Dann habe ich darauf geachtet, alle Pastenreste abzuwischen, die auf der Oberfläche zurückgeblieben sind. Wenn diese beiden gespleißten Tapetenstreifen beim Trocknen schrumpfen und die Wand spannen, liegt die Spannung nicht an den Schnitten in der Wand, sondern an den Papierstreifen. Dies sollte ein Delaminieren der Trockenbauwand und ein Aufplatzen der Nähte verhindern.

Mission erfüllt! Dieser Hausbesitzer ist Bergsteiger und nutzt jede Chance, die er bekommt. Er wollte ein wenig von seiner Leidenschaft in sein Haus bringen, und diese Rückwand seines Schranks war der Glücksfall. Viele Berge und der Himmel wurden dort abgeschnitten, wo die Schränke gegen die Wand stießen, aber Sie sehen genug von dem Foto, um sich wie dort zu fühlen! Das Wandbild ist von MuralsYourWay.

Es kam auf einem schweren Vinylmaterial mit einer Leinwandunterlage und war ziemlich dick. Das machte es ein wenig schwierig zu trimmen. Da das Material so dick war und der Stoffrücken Fäden hatte, die sich in der Naht verfangen hatten, war es etwas schwierig zu schneiden - ich benutzte eine neue einkantige Rasierklinge und musste wirklich fest drücken, um durch beide Schichten zu kommen.

Ich habe einen dünnen Styropor-Kunststoffstreifen verwendet, um die Wand unter dem Schnitt zu polstern und zu schützen, damit die Trockenbauwand nicht beschädigt wird.

Ich habe auch blaues Plastikband am Rand des überlappenden Stücks verwendet, um zu verhindern, dass Paste auf das Gesicht des Wandgemäldes gelangt. Der breite Streifen auf der linken Seite wäre unhandlich gewesen, wenn er versucht hätte, um die oberen und unteren Schränke zu passen, und das Material neigte zu Falten. Also teilte ich den Streifen vertikal in zwei Hälften, sodass die erste Hälfte nur einen Zentimeter hinter den Schränken lag. Dies war viel einfacher zu manipulieren und belastete das Papier weniger mit Stress. Außerdem hielt es die Paste von den Schränken fern.

Dann konnte ich das kurze Stück, das zwischen den oberen und unteren Schränken lag, leicht positionieren. Dies ist ein Neubauhaus in der Gegend von Tanglewood in Houston. Ich hatte das Glück, alleine zu arbeiten, ohne andere Bauarbeiter im Haus. Die Hausbesitzer wollten zwei Esszimmer, Hauptschlafzimmer mit diesen Mustern betonen, aber angesichts der Investition wollten sie es mitnehmen können, falls sie umziehen sollten.

Nach langem Überlegen und Nachforschen von Rücken, Gewicht, Robustheit usw. Stellen Sie sich vor, Sie bringen das Ding zwei Treppen hoch! Das obere Foto zeigt das große Wandbild fertig. Es besteht aus zwei in der Mitte gespleißten Paneelen. Es wurde so zugeschnitten, dass es in den guten Rahmen passt, den Sie um es herum sehen.

Das zweite Foto zeigt das kleinere Wandbild, das angelegt wird. Es wird auf die Tafel angewendet, die auf dem dritten Foto auf dem Boden liegt.

Die Sperrholzplatte wurde mit KILZ versiegelt, um ein Durchbluten der Astlöcher zu verhindern. Sie wurde glatt geschliffen und anschließend mit einer tapetenspezifischen Grundierung grundiert.

Der angrenzende silberne Bereich wird abgeschnitten, ebenso wie etwa ein Zoll des gedruckten Bereichs auf jeder Seite des Wandgemäldes. Auf dem kleineren, dunklen Wandbild vergaß jemand, einen zusätzlichen Zoll für die Ober- und Unterseite hinzuzufügen, damit das Wandbild so perfekt wie möglich zentriert war, aber ein wenig des weißen Sperrholzes ragte sowohl oben als auch unten heraus.

Das letzte Foto zeigt eine Seite der Gebrauchsanweisung, die Zeichnungen des Herstellers enthält, in denen das Layout und die Abmessungen der einzelnen Wandbilder aufgeführt sind. Das große Wandbild bestand aus zwei Tafeln, die in der Mitte überlappt, sorgfältig auf das Muster abgestimmt und dann doppelt geschnitten oder gespleißt werden mussten.

Beim doppelten Schneiden werden die Kanten der beiden Tapetenstreifen überlappt und das Muster sorgfältig aufeinander abgestimmt. Dann nehmen Sie eine gerade Kante und eine brandneue, sehr scharfe Rasierklinge und schneiden beide Papierschichten durch.

Dieses Papier war sehr dick, so dass ich sehr stark drücken musste, um beide Schichten auf einmal zu durchlaufen. Sie möchten nach Möglichkeit vermeiden, mehrere Schnitte auszuführen. Sobald der Doppelschnitt erfolgt ist, werden die überschüssige Tapete sowie der Styroporstreifen entfernt und die beiden Kanten der Tapete geglättet. Dies ergibt eine sehr perfekte Naht. All dies nimmt viel Zeit in Anspruch. In einem größeren oder komplizierteren Raum wäre es wirklich umständlich. Der Schutz des Untergrunds ist jedoch wichtig, da die Tapete nach dem Trocknen etwas schrumpft und lehrt und wenn die darunter liegende Oberfläche aufgrund eines Schnitts von einer Rasierklinge oder von etwas anderem wie Staub auf der Oberfläche oder nicht intakt ist Schichten aus inkompatiblen Materialien wie alte Ölfarbe, die mit Latexfarbe bedeckt ist, diese Schichten können sich delaminieren und die Tapetennähte ziehen sich auseinander.

Diese Paneele sollten an die Wände gehängt werden, waren aber noch nicht aufgehängt worden. Dadurch konnte ich sie flach auf dem Boden machen, was ich für einfacher halte.

In den Anweisungen wurde angegeben, dass das Papier eingefügt werden soll, aber das war äußerst schwierig, da sie viel breiter als mein Arbeitstisch waren. Außer in diesem Fall wurden sie auf dem Boden ausgelegt. Das Material war ein dickes Vlies auf einem Mylar-Kunststoff und war sehr dick und etwas schwierig zu verarbeiten. Außerdem waren die Paneele viel breiter als normale Tapeten und für mich schwer zu manipulieren.

Ich war froh, dass der Innenarchitekt herumhing und mir dabei half, diese Stücke zu positionieren. Egal… Die Innenarchitektin war locker und sagte, sie werde ein kleines Stück Formteil an der Innenseite des Goldrahmens anbringen, um eventuelle Lücken zu schließen und zu verhindern, dass sich das dicke Material zusammenrollt.

Auf dem kleineren, dunklen Wandbild enthält der zu konstruierende schwarze Rahmen einen Lippenfalz, der die offene Kante abdeckt und dabei hilft, sie festzuhalten, sowie die Außenkante der Sperrholzplatte abdeckt. Diese mutige Tapete wurde von Calico hergestellt, einem Ehepaar aus New York City, das nur ein paar Jahre alt ist - nicht viele Leute haben dieses Zeug - und noch weniger haben die Bälle, um es an ihre Wände zu hängen!

Die Innenarchitektin für das Projekt ist Elizabeth Maciel, und der Standort ist ein neues Zuhause im Stadtteil Montrose in Houston. Es war dick und das machte es schwierig, damit zu arbeiten. Ich bevorzuge dünne Papiere, weil sie sich besser an den Wänden formen. Und jedes Mal, wenn Sie Paste auftragen und sich die Kanten des Papiers nach hinten kräuseln, wissen Sie, dass Sie vor einer schwierigen Installation stehen.

(с) 2019 app9bergamo.com