app9bergamo.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Hund schreit vor Schmerzen, wenn er aufgenommen wird

Hund jault vor Schmerzen, wenn er aufgenommen wird

Rufen Sie uns an: Chihuahua Yelps bei Abholung. Überblick Wir haben eine Frage von einer besorgten Besitzerin bezüglich ihrer Chihuahua erhalten, die anscheinend ohne Grund herausgeschrien hat, als sie abgeholt wurde. Mit einer Entwarnung vom Tierarzt ist sie verwirrt und fragt sich, was sie tun soll. Frage Mein Chihuahua japst, wenn er abgeholt wird.

Er tut so, als hätte er manchmal ohne Grund Schmerzen oder wenn wir ihn vom Boden hochtragen. Wir haben ihn zum Tierarzt gebracht, aber der Tierarzt konnte keine Probleme feststellen. Dies lässt uns nicht wissen, was wir tun sollen, um ihm zu helfen. Er zittert auch und scheint zu versuchen, sehr still zu bleiben. Warum schreit er und tut das? Stimmt etwas nicht? Antwort Ein Welpe kann aus einem von mehreren Gründen aufschreien, wenn er abgeholt wird. Dies reicht von altersbedingten mangelnder Sozialisation bis hin zu gesundheitlichen Problemen, die Schmerzen verursachen.

Wir werden zuerst die einfachen und leicht zu lösenden Probleme behandeln und dann die möglichen und schwerwiegenderen Probleme angehen: Welpen, die noch nicht an ihr neues Zuhause und die Menschen darin gewöhnt sind, brauchen Zeit, um sich an die Behandlung zu gewöhnen. Dies gilt insbesondere für Welpen, die vom Züchter nicht viel behandelt wurden; Sie haben wenig bis gar keine Sozialisationsfähigkeiten und es ist oft etwas, was ein Welpe zu akzeptieren lernt, wenn er ausgebessert und gekuschelt wird. Es zu mögen ist nicht immer automatisch, besonders wenn es unerwartet ist.

Ein Welpe kann auch aufgrund von Angst und Stress zittern, was Ihrer Beschreibung entspricht. Sie können einem Welpen helfen, indem Sie sich ihm von der Seite nähern. Treten Sie niemals hinter einen Welpen und schöpfen Sie ihn ohne Vorwarnung auf. Wenn Sie in der Nähe sind, sprechen Sie seinen Namen und stellen Sie sicher, dass Sie seine Aufmerksamkeit haben, bevor Sie nach ihm greifen. Wenn ein junger Welpe lernen muss, dass es nicht so schlimm ist, mit ihm umzugehen, machen Sie die Sitzungen kurz und verlängern Sie sie im Laufe der Zeit.

Es kann hilfreich sein, auf einem Sofa oder Stuhl zu sitzen, anstatt zu stehen. Die meisten Chihuahua-Welpen verhalten sich zunächst nervös oder ängstlich, bis sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnt haben. Es ist nicht immer einfach, mit einem winzigen Chihuahua-Welpen umzugehen. Etwas Gewicht weniger als ein Pfund und dies kann den Umgang mit dem Welpen etwas schwierig machen. So beheben Sie das Problem: Nachdem Sie Ihre Anwesenheit wie oben beschrieben bekannt gemacht haben, knien Sie sich auf sein Niveau. Heben Sie den Welpen mit zwei Händen auf.

Man sollte auf seinem Hinterteil platziert sein; Der andere ist weit gespreizt, um die Brust zu stützen. Daumen und Zeigefinger stützen die Unterarme des Hundes. Lassen Sie den Welpen nicht schweben; Du wirst ihn an dich ziehen und ihn sanft gegen deine Brust halten wollen, wobei du eine Hand unter dem Hinterteil und die andere über seinem Rücken hältst.

Wenden Sie nur genug Kraft an, um ihn vor dem Wackeln zu schützen. Sprechen Sie sachlich. Oft verwenden die Besitzer eine beruhigende Stimme. Immerhin ist es menschlicher Instinkt.

Wenn eine Person dies tut, sendet sie jedoch ein Signal, dass es einen Grund gibt, beruhigt zu werden. Sie sollten einem Welpen beibringen, dass das Abholen ein normales, alltägliches Ereignis ist und sicherlich kein Ereignis, das Sorgen jeglicher Art rechtfertigt. Für den Haushalt mit Kindern sollte den Kindern beigebracht werden, wie man sich von der Seite auf den Welpen zubewegt und wie man einen Welpen hält.

Kleine Kinder sollten dies im Sitzen tun, um zu verhindern, dass ein wackeliger Welpe versehentlich fallen gelassen wird. Es sollte beachtet werden, dass ein Trauma, einschließlich des Fallens oder Tretens, die zweithäufigste Todesursache für die Chihuahua-Rasse ist. Dies ist ein Hund unter dem Fuß, der sorgfältig beobachtet und gepflegt werden muss. Obwohl Sie angegeben haben, dass der Tierarzt eine Untersuchung durchgeführt hat und keine medizinischen Probleme festgestellt hat, müssen wir dennoch darauf hinweisen, dass dies ein möglicher Grund für einen Chihuahua ist, laut aufzuschreien, wenn er abgeholt wird.

Darüber hinaus kann das von Ihnen erwähnte Schütteln auch auf Schmerzen zurückzuführen sein. Mögliche Gründe sind: Luxierende Patella - Dies ist bei der Chihuahua-Rasse nicht ungewöhnlich. Hunde können eine genetische Veranlagung dafür haben, und selbst eine Handlung, die so unschuldig ist wie das Herunterspringen von einem Sofa, kann sie auslösen. Bei einigen Hunden ist der Zustand langsam und progressiv. Das Hüftgelenk und die Gelenkpfanne nutzen sich mit der Zeit ab. Viele Hunde werden sich gut verhalten und nur bei Berührung vor Schmerzen aufschreien. Wenn der Zustand nicht behoben ist, entwickelt sich eine Entzündung und normalerweise zeigen die Chihuahua an diesem Punkt andere Anzeichen wie Hinken und Zurückhaltung beim Sport.

Ein erfahrener Tierarzt kann dies häufig allein durch Manipulation des Beins diagnostizieren. Röntgenaufnahmen werden jedoch fast immer durchgeführt, um die Diagnose zu bestätigen. Rückenprobleme - Obwohl nicht wahrscheinlich, ist es möglich. Es gibt einige akute Rückenprobleme, die mit der Zeit verschwinden werden. Manchmal, wenn eine Verletzung den Rücken betrifft, schreit ein Chihuahua nur, wenn der Rücken zufällig krampft oder berührt wird, auch wenn er aufgenommen wird.

Sonstiges - Es gibt unzählige andere Gesundheitszustände, die sich bei einer Kombination aus Blutuntersuchungen und Röntgenstrahlen zeigen würden. Wenn der Tierarzt nur ein kurzes "einmaliges" Durchführen durchführte und keine Tests durchführte, würden wir dringend empfehlen, einen anderen Tierarzt für eine zweite Meinung zu suchen. Zusammenfassung Während das Bellen zu erwarten ist - obwohl es behandelt werden sollte - und das Jammern auftreten kann, weil ein Welpe jung ist, ist die Vokalisierung des Schreiens mehr als einmal ein Schmerzensschrei.

Der Schmerz kann auf eine Verletzung, Krankheit oder einen Gesundheitszustand zurückzuführen sein. Es ist immer am besten, die Chihuahua von einem erfahrenen und seriösen Tierarzt untersuchen zu lassen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Bedenken nicht ernst genommen werden oder wenn Sie das Gefühl haben, dass keine vollständige Untersuchung durchgeführt wurde, scheuen Sie sich niemals, sich zu äußern oder einen anderen Tierarzt zu finden.

Es kann darum gehen, eine zu finden, die die Chihuahua-Rasse besser versteht. Datenschutz-Bestimmungen. Werden Sie ein freies Mitglied. Wenden Sie sich an PetChiDog. Wir nehmen am Amazon Services LLC-Partnerprogramm teil, einem Partner-Werbeprogramm, mit dem wir Gebühren verdienen können, indem wir auf Amazon verlinken.

(с) 2019 app9bergamo.com